Aktualisiert  13. Dezember 2016
 

Ausschreibungen

 redaktionell bearbeitet  *  Irrtümer, Änderungen und Ergänzungen vorbehalten
 

Ausschreibung (Auszug)

Jugend-EM Schachbezirk Halle 2017 

vom Fr, 06.01 - So, 08.01. 2017 in der JH Burg Heldrungen

 

Veranstalter: LSJ Sachsen-Anhalt, Schachbezirk Halle
Organisation: Dirk Michael / c4dirk@gmail.com / 0177 3847827

 

Anmeldung bis 19.12.2016 per Mail und Überweisung

Persönliche Anmeldung am Fr, 06.01.2017 bis 8.45 Uhr im Turniersaal

Siegerehrung am So ca. 13.45 Uhr für alle AK, danach Abreise

Teilnahmegebühr: 66,00 € je Spieler für Startgeld, ÜN, Vollverpfl./ je Betreuer 81,50 € / Bettwäsche immer inklusive (ohne Übernachtung in der Jugendherberge Kosten je Spieler 37,00 € für Startgeld und 3x Mittagessen).
Die JH ist ein Gruppenhaus mit Mehrbettzimmern. Wenige EZ +10€/Nacht.
Erste Mahlzeit am Fr und letzte am So ist jeweils das Mittagessen.

Konto : Landesschachverband Sachsen-Anhalt e.V.
IBAN: DE14800537620363008030  (Stadt- und Saalkreissparkasse Halle)
Verwendungszweck: BEM Halle, "Name des Teilnehmers"

 

Offene Turnier-Gruppen (Open) - Jeder kann teilnehmen:

AK U8 (geboren 2009 und später) Bedenkzeit 60 Min. je Spieler

AK U14 (2003/04), 7 Rd., 75 Min./40 Züge +15 Min. +30 Sek. je Zug

AK U16 (2001/02), 5 Rd., 90 Min./40 Züge +30 Min. +30 Sek. je Zug

AK U18 (1999/00), 5 Rd., 90 Min./40 Züge +30 Min. +30 Sek. je Zug

 

Geschlossene Turniergruppen - Teilnahme per Qualifikation:
Bezirksmeister des Vorjahres + Platz 1 und 2 jeder KEM

+ die 6 DWZ-Besten jeder AK zum Stichtag + bewilligte Nachfolgeranträge

AK U10 (2007/08), 7 Rd. 60 Min./40 Züge, +30 Min. +30 Sek. je Zug
AK U12 (2005/06), 7 Rd. 75 Min./40 Züge, +15 Min. +30 Sek. je Zug

 

Wertung: 1. Buchholz, 2. Feinw., 3. Siegpartien , 4. Partie gegeneinander, nur für Qualifikationskämpfe: 5. Blitz doppelrundig, 6. Losentscheid
Karenzzeit 1h. Abweichende Festlegungen sind möglich.


Für die Offenen Gruppen können sich auch Spieler anmelden, die bereits für die LEM vorberechtigt sind. Der Start muss dann in einer höheren AK erfolgen (außer bei Mädchen). Für alle Mädchen U14 bis U18 ist die Landesmeisterschaft ein OPEN, keine Qualifikation über die BEM.
 

Anreise am Vorabend (05.01.) ist möglich, ab 16.00 Uhr,
Kosten 22,50 € für Abendessen+ÜN+Frühstück. Betrag überweisen und in der Anmeldungsmail diese Übernachtung extra anmelden.


Aktuelle Infos zur Jugend-BEM 2017 (mit TN-Listen):  www.hettschach.de
 
 
 
Regionalfinale Halle/ Saalekreis Schach WK Grundschulen,
Mittwoch, 25. Januar 2017
 
Veranstalter: 
Kultusministerium Sachsen-Anhalt / Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
 
Ausrichter:  
Landesschachverband Sachsen-Anhalt e.V./ Landesschachjugend/ SV Roter Turm Halle
 
Turnierleiter:  
Rüdiger Schneidewind,Telefon (0345) 5170956 und E-Mail: kontakt@verlag-schneidewind.de.
 
Spielort:   Landesinstitut für Lehrerfortbildung, Lehrerweiterbildung und Unterrichtsforschung von Sachsen-Anhalt (LISA), Riebeckplatz 9, 06110  Halle,
 
Wettkampfklassen:  WK Grundschulen, Klasse 1-4,
 
Teilnehmer:  Schulmannschaften aus den Grundschulen aus der Stadt Halle und dem Saalekreis. Die Schulzugehörigkeit der Teilnehmer/ innen  wird mit der Unterschrift der Schulleitung auf dem Mannschaftsmeldebogen bestätigt, welcher am Wettkampftag bei der Turnierleitung abzugeben ist.
 
Zeitplan: 
Anreise bis 09.00 Uhr, Eröffnung: 9:30 Uhr,
 
Modus: 
Es werden 5 Runden Schweizer System mit 30 Minuten Bedenkzeit pro Spieler/ in und Partie gespielt. Die Wettkämpfe werden nach den FIDE Schnellschachregeln ausgetragen. Es besteht keine Schreibpflicht. Eine Mannschaft besteht aus 4 Schülern / Schülerinnen. Der Einsatz eines Ersatzspielers ist erlaubt. Gespielt wird an vier Brettern. Die vor dem Wettkampfbeginn gemeldete Brettreihenfolge bleibt während des gesamten Wettkampfes verbindlich. Die namentliche Aufstellung ist entsprechend der Leistungsstärke der Schulmannschaft vorzunehmen. Wenn eine Mannschaft nicht vollständig antritt, muss aufgerückt werden. Freie Bretter sind lediglich am Ende der Mannschaft zulässig.
 
Wertung:
1. Mannschaftspunkte 2. Brettpunkte 3. Buchholzwertung (Summe der Punkte der eigenen Gegner) gegen die gewonnen wurde plus Hälfte der Summe der Punkte der Gegner gegen die Unentschieden gespielt wurde. 4. Sonneborn-Berger-Wertung (Summe der Punkte der Gegner gegen die gewonnen wurde plus Hälfte der Summe der Punkte der Gegner gegen die Unentschieden gespielt wurde. 5. der Kampf gegeneinander inkl. Berliner Wertung bei Unentschieden 6. Blitzstichkampf
 
Qualifikation: 
Die Anzahl der Qualifikationsplätze beträgt 2, eventuell 3. Der Ausrichter erhält einen Freiplatz für das Landesfinale.
 
Siegerehrung: 
Jede teilnehmende Mannschaft erhält eine Urkunde. Entsprechend der Meldungen erfolgt eine getrennte Mädchenwertung.
 
Meldung:
Anmeldung der Mannschaftsanzahl 14 Tage vor dem Wettkampftag per E-Mail an: den Turnierleiter kontakt@verlag-schneidewind.de.und
schulschach.sachsen-anhalt@web.de  (WICHTIG: Wegen Absicherung der Tische/Stühle und des Spielmaterials und eines reibungslosen Ablaufes).
Die Meldung der voraussichtlichen Mannschaftsaufstellung bis 2 Tage vor dem Wettkampf an  kontakt@verlag-schneidewind.de.
 
Fahrtkosten: 
Fahrtkosten werden anteilig für alle Teilnehmer der Regionalausscheide und des Landesfinales erstattet. Die Nachweise sind auf den Formblättern des Landesverwaltungsamtes bis zum 31. März 2017 beim Landesschachverband Sachsen-Anhalt e.V. einzureichen. Die Höhe der Fahrtkostenentschädigung richtet sich nach der Höhe der insgesamt eingereichten Erstattungsanträge.
 
Schiedsgericht: 
Das Schiedsgericht wird am Wettkampftag gewählt. Es entscheidet über alle Einsprüche im Rahmen des Wettkampfes abschließend. Eine Berufung gegen die Entscheidung ist nicht möglich.
 
Versorgung:
Ein preiswerter Imbiss und Gertränke werden angeboten.
 
Änderungen der Ausschreibung bleiben vorbehalten.
 
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Sachen und Wertgegenstände.
 
Rüdiger Schneidewind
Turnierleiter
 

 

Aktualisierte Ausschreibung vom 16.09.2016

Mannschaftsmeisterschaft  2016/2017 Schachbezirk Halle, Altersklasse u10

06.11.2016  +  11.12.2016  +  29.01.2017  +  26.02.2017  +  02.04.2017 

 
1. Veranstalter:           
Schachjugend Bezirk Halle
 
2. Staffelleiter:            
Rüdiger Schneidewind, Streiberstr. 9, 06110  Halle
Telefon: dienstl. (0345) 5170956, privat (0345) 2904898            E-Mail: kontakt@verlag-schneidewind.de
 
3. Startberechtigt:       
Mannschaften aus Vereinen des Schachbezirkes Halle. Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern. Die Schüler müssen nach dem 31.12.2006 geboren sein. Spieler der Mannschaften, welche sich für das Landesfinale qualifizieren, müssen zum 01.01.2017 Vereinsmitglieder sein und über eine Spielberechtigung verfügen. Ansonsten ist die jeweilige Mannschaft im Qualifizierungsfall für die Finalrunden der Landesliga nicht startberechtigt. Das Teilnahmerecht geht an die nächste startberechtigte Mannschaft über. Der Einsatz von Gastspielern ist möglich. Entsprechende Anträge sind mit der Mannschaftsmeldung zu stellen. Es können zwei GastspielerInnen je Wettkampf eingesetzt werden.
 
4. Bedenkzeit:             
60 Minuten/ 30 Züge plus 15 Minuten bis zur Zeitüberschreitung.
 
5. Austragungsmodus:  Gespielt wird im Reduzierten Scheveninger System und  nach den neuen Regeln der FIDE. Eine Mannschaft verliert den Wettkampf, wenn sie später als 60 Minuten nach Spielbeginn erscheint. Spielbeginn jeweils  Sonntags, 10.00 Uhr. Es besteht Notationspflicht. Es gilt die aktuelle Turnierordnung der Landesjugendligen Sachsen-Anhalt. Weitere Einzelheiten im Startschreiben.
 
7. Qualifikation:         
Der Bezirksmeister (Platz 1) und der Vizemeister (Platz 2) qualifizieren sich für das Landesfinale. (Punkt 3 beachten!) 
 
9. Wertung:                
Medaillen für die drei besten Mannschaften und für die besten Mädchenmannschaften. Die beste Mädchenmannschaft erhält den Titel Bezirksmeister Halle u10w 2016/17 Teilnehmerurkunde für jede Mannschaft.
 
10. Kosten:  Für jede gemeldete Mannschaft werden 10,00 € Startgeld erhoben. Für jede weitere Mannschaft eines Vereins sind 5,00 Euro überweisen. Das Startgeld muss nach Erhalt der gebündelten LSV-Rechnung fristgerecht auf das Konto des Landesschachverbandes überwiesen werden.Fahrtkosten und alle weiteren Unkosten trägt der jeweilige Verein. 
 
11. Sonstiges:  Die Mannschaftsaufstellungen bitte bis zum 30.09.16 an mich.
 
Rüdiger Schneidewind
Staffelleiter
* * *