Aktualisiert:   28. Februar 2017
 
Mannschaftsmeisterschaft in derJugendliga U10
Schachbezirk Halle/Sachsen-Anhalt
___________________________________________

 

U10 Schachbezirksliga Halle 2016-2017

06.11.2016  +  11.12.2016  +  29.01.2017  +  26.02.2017  +  02.04.2017 

Ausschreibung >      Offizielle Turnierseite >

 

4.Spieltag, SV Roter Turm Halle 1 ist Bezirksmeister Halle U10

27.2.2017 | von JD:   Bereits vor der Finalrunde können wir die 1.Vereinsmannschaft des SV Roter Turm Halle als Bezirksmeister Halle U10 gratulieren, die damit auch die Qualifikation für die Landesjugendliga U10 Sachsen-Anhalt 2017 erreicht.  SV Roter Turm Halle 2 und SK Roland Weißenfels kämpfen in der Finalrunde am 2.4.2017 um den 2. Qualifikationsplatz für die Landesjugendliga U10...Mehr >

Unsere Koop-Mannschaft Neumarktschule/SV RTH III musste sich ohne Stammspielerin Jette Jungblut mit Janosch Berger, Till Baude, Rayan Bushag (Ersteinsatz) und Juri Bege der Vereinsmannschaft  SK Roland Weißenfels, mit Robin Buttlar, Aaron Riemer, Johannes Voigt und Baruch Riemer, trotz ansprechender Leistungen mit 1,5: 2,5  und 0: 4 Brettpunkten geschlagen geben. In der Finalrunde treffen wir erwartungsvoll auf  Favoriten USV Halle.   Turnierseite mit Ergebnistabellen >

Eröffnung mit "Schäfers" Filialchefin Frau Grimpel

 
Unser Spielrlokal "Schäfers"

Die Mannschaft v.l. Rayan, Juri, Janosch, Till

Brett1

Brett 2

Brett 3

Brett 4

 

Nachtrag 28.2.2017:                                                                                                                                                                3.Spieltag, Weichen für Landesfinale gestellt                                                                                                                               30.01.2017 aus Rundenbericht von Rüdiger Schneidewind: Am 3. Spieltag der halleschen Bezirksliga u10 sind erste Entscheidungen gefallen. Mit vier beeindruckend klaren 4:0 erfolgen im Nachholspiel gegen die eigene Zweite und gegen den USV Halle hat der SV Rote Turm I die Weichen für die Teilnahme am Landesfinale praktisch gestellt. Dabei gab es in beiden Begegnungen durchaus hart umkämpfte Partien, so zwischen Anton Kageler und Jaron Rumpold, eine sehr gute Zweistundenpartie, und Johann Pietsch gegen Anastasia Voigt mit sehr interessantem Bauernendspiel mit ungleichfarbigen Läufern. Ansonsten lag die Gesamtspielzeit pro Partie so bei 35 Minuten was natürlich zu wenig ist.

Gleiches gilt für das letzte Vereinsduell SV Roter Turm II gegen SV Roter Turm III, wobei beide Teams auf Grund von Krankheit und privaten Verpflichtungen nicht in Bestbesetzung antreten konnten. Somit möchte ich mich bei Mannschaftsleiter Joachim Donath bedanken, dass er mit der ersatzgeschwächten Mannschaft angetreten ist und bei Frau Schneider, die auf das Heimrecht des USV verzichtete, so dass dieser Spieltag überhaupt vollständig gespielt werden konnte.

In Merseburg setzten sich die Weißenfelser in den zwei Spielen durch und gaben nur einen Brettpunkt ab. Der Kampf um Platz 2 und 3 dürfte an den letzten beiden Spieltagen noch sehr spannend werden

 
 
2.Spieltag, Zwei Siege und viele Geschenke „in der Weihnachtsbäckerei“
 
12.12.2016 | von JD: Am 3. Advent 2016 wurde unser 2.Spieltag in der Bezirksliga Halle U10 in der Bäckereifiliale "Schäfers" Geiststraße 35, Halle (Saale) mit freundlicher Unterstützung der Inhaberin Frau Rimpel e.K.  ausgetragen. Unsere Arbeitsgemeinschaft Schach an der Grundschule Neumarkt Halle (Saale) kämpfte als Schulmannschaft mit Janosch Berger, Jette Jungblut, Till Baude (Foto), Juri Bege und Sariana Hesse gegen die U10-Mannschaft des Schachverein Merseburg. Nach beiden Runden konnte die Schulmannschaft mit 7,0 : 1,0 Brettpunkten die Vereinsmannschaft besiegen.
 
 
 
 
1.Spieltag, Tapfer gekämpft gegen den Staffelfavoriten
7.11.2016 | von JD:  Am 6. November 2016 wurde der 1. Spieltag in der Bezirksliga Halle U10 ausgetragen. Unsere Arbeitsgemeinschaft Schach an der Neumarktschule Halle startete im Scheveninger System gegen den Staffelfavoriten SV Roterturm Halle I mit geschwächter Mannschaft in der Besetzung Janosch, Jette, Till  und Sariana und ohne erkrankten Mannschaftsleiter Joachim Donath, der von Yuri Golitsyn/Rüdiger Schneidewind vertreten wurde.
 
Staffelleiter Rüdiger Schneidewind übermittelte uns den folgenden Rundenbericht zu unserer Schulmannschaft:
 

 

In der Begegnung der Neumarktschule gegen den SV Roter Turm Halle I, ging es an den hinteren Brettern (zu) schnell. So gewann Nelly Adelmeyer gegen Sariana Hesse durch Matt mit Läufer und Dame. Dennoch geht an Sariana ein doppeltes Lob. Erstens, weil sie kurzfristig einsprang und damit der Mannschaft half und zweitens, weil sie sich bemühte erstmals mitzuschreiben, toll. Till Baude wehrte sich am 3. Brett lange gegen Joris Wähler, unterlag dann aber durch eine übersehene Mattdrohung mit Springer und Dame nach 25 Minuten zum 0:2. Spannender war es aber an beiden Spitzenbrettern. Anton Kageler hatte zu Beginn, durch eine Unachtsamkeit, einen Turm gegen Jette Jungblut verloren (11. Sxa8) und musste hart kämpfen, um am Ende doch zum vollen Punkt zu kommen. Ähnlich erging es Johann Pietsch. Janosch Berger hatte gut begonnen, konnte aber die Konzentration nicht halten. Eine neue Dame entschied die Partie am Spitzenbrett zum klaren 4:0 Auftaktsieg der Ersten. Noch spannender wurde der Rückkampf an den Spitzenbrettern, dafür ging es an den Brettern 3 und 4 noch schneller. Sariana scheiterte gegen Joris schon an der Drohung f7 (es klappt eben immer wieder) und Nelly brauchte nur 7 Minuten und 12 Züge gegen Till Baude, der schon in der Eröffnung mit Schwarz große Probleme bekam (Dxg7). Dann kam das Matt, wieder mit Läufer und Dame, wenig später siegte Joris durch Grundreihenmatt nach 25 Zügen in 12 Minuten.

Doch wie erwähnt, an den Spitzenbrettern sah es gut für die Neumarktschüler aus, weil besonders Anton, nach Einstellung eines Springers, wieder große Probleme bekam. Doch Janosch verwaltete die zeitweise 5 Bauerneinheiten schlecht, Anton setzte auf Angriff, kämpfte und hatte viel mehr Ideen. Mit je einem Turm und vier Bauern reichte es für beide zum Remis. Jette begann gegen Johann stark, nutzte aber ihre Chancen nicht. In der späteren Analyse mit Yury Golitsyn und Frank Pietsch wurde klar, dass Jette unter anderen den Dame- bzw. Materialgewinn ausgelassen hatte und zum Ende auch noch in eine unglückliche Mattfalle tappte. Endergebnis also 3,5:0,5 für den Staffelfavoriten, aber mit viel Positiven, auch für die GS Neumarkt/SV Roter Turm III.

Der zweite Gegner heißt in vier Wochen SV Merseburg.

 

Rundenbericht SV Roter Turm Halle >

 

Janosch
Jette
Till
Sariana

 

 

 

 

 

 

 

31.10.2016 | von JD:  Am Sonntag, 6. November 2016 startet  die Bezirksliga Halle U10 zum 1.Spieltag 2016-2017. Auch in dieser Saison beteiligt sich die Grundschule Neumarkt Halle wieder.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

 

Jugendliga U10 Sachsen-Anhalt 2015/16

12.7.2016 | von JD: Die Landesmeisterschaft U10 Sachsen-Anhalt wurde am Sonntag, 19. Juni 2016  im Spiellokal Seebener Straße Halle (Saale) abgeschlossen.  Unsere Partnervereine 2015-2016 SV Roter Turm Halle (1.Bezirksliga Halle) und USV Volksbank Halle (2.Bezirksliga Halle) kämpften in den letzten beiden Finalrunden um die Landeskrone und beste Platzierungen.

Am Ende gewann die Meisterschaft Schachzwerge Magdeburg vor SV Roter Turm Halle und USC Magdeburg (Abschlußabelle).

Rg
Mannschaft
1
2
3
4
5
6
MP
BP
1
(977)
X 1.0 4.0 3.0 3.0 4.0
8
15.0
2
(1114)
3.0 X 3.0 1.5 2.0 3.0
7
12.5
3
(1035)
0.0 1.0 X 4.0 3.0 3.0
6
11.0
4
(1027)
1.0 2.5 0.0 X 2.5 2.5
6
8.5
5
(981)
1.0 2.0 1.0 1.5 X 4.0
3
9.5
6
(815)
0.0 1.0 1.0 1.5 0.0 X
0
3.5

Berichte SV Roter Turm Halle >

 

Turnierseite Finale >

 

 

 

 

 

 

11.5.2016 | von JD: Die diesjährige Landesmeisterschaft Schachsen-Anhalt in der Jugendliga U10 wird in beiden Finalrunden, am 1. Mai in Magdeburg und 19. Juni in Halle, über Qualifikation in den Bezirksligen (BL), ausgetragen. Für die BL Halle starten SV Roter Turm Halle und USV Volksbank Halle, für BL Dessau SV 51 Zerbst und VfL Gräfenhainichen und BL Magdeburg Schachzwerge Magdeburg  und USC Magdeburg. 

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

5.Spieltag Bezirksliga Halle u10, 17.4.2016
 
18.4.2016 | von JD:  Den  letzten Spieltag 2015-2016 der Bezirksliga Halle u10 mußte die Koop-Mannschaft Grundschule Neumarkt/SV Roter Turm Halle 4 ohne die erkrankte Emily Wellner bestreiten. Dennoch konnten Ian Fiedler, Janosch Berger, Jonas Beck und Jette Jungblut an allen 4 Brettern die Mädchenmannschaft des USV VB Halle   besiegen.
 
In der Abschlussrunde gegen die 1. Mannschaft USV VB Halle besiegte Ian am 1.Brett Gero Schulemann (Landes-kaderspieler) überzeugend und Jonas am 3.Brett überraschend Marvin Sobanski, während Janosch und Theo Hüttelmeier ihre Partien verloren.
 
Die Abschlusstabelle:
Pl.
Verein
Mannschafts-
punkte
Brett-
punkte
1.
SV Roter Turm Halle I
17 : 1
31,0
2.
USV VB Halle I
15 : 3
26,0
3.
SV Roter Turm Halle wI
14 : 4
23,5
4.
SK Roland Weißenfels
10 : 8
19,0
5.
SV Sangerhausen I
9 : 9
20,5
6
SV Roter Turm Halle IV
8 : 10
18,0
7.
Naumburger SV 1951
6 : 12
14,0
7.
SV Roter Turm Halle III
6 : 12
14,0
9.
USV VB Halle w
5 : 13
13,0
10
SV Sangerhausen II
0 : 18
0,0
 

 

Mannschaftsleiter Joachim Donath kann
dieser hoffnungsvollen Schulmannschaft
zum  6. Ligarang gratulieren! 
  Impressionen 5. Spieltag
 
USV VB Halle 1 vs. Neumarktschule/SV Roter Turm Halle 4
 
 
Spitzenbrettpartie:    Ian Fiedler vs. Gero Schulemann
 
 
 
 
Rundenbericht Staffelleiter Rüdiger Schneidewind

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

Obwohl die meisten Entscheidungen schon vor dem letzten Spieltag unserer Bezirksliga AK u10 bereits gefallen waren und das Spiel der beiden Bezirksmeister ja bereits im Dezember 2015 stattfand, war nochmal einiges los in Halle und Weißenfels. Vor allem gab es noch einige Überraschungen. Über die schachlichen Wert dieser 5. Runde möchte ich aber lieber den Mantel des Schweigens decken. So dauerte die Partie SV Roter Turm Halle IV gegen USV VB Halle (w) nur 26 Minuten (4:0!). Die Jungen vom USV VB machten mit einem 3:1 gegen die „Dritte“ des SV Roter Turm den Finaleinzug endgültig klar, so dass die letzte Runde in Halle praktisch völlig ohne Bedeutung war. So wurde dann aber auch gespielt und die Grundschulmannschaft des SV Roter Turm trotzte dem USV VB Halle I ein sensationelles 2:2 ab. Vor allem mit Hilfe eines turbulenten Patts kam auch der SV Roter Turm III zum ersten Sieg gegen die Mädchen des USV.

Als „schwarzen Tag“ bezeichnete Wolfgang Locker den Auftritt seines Teams gegen die, wie durch ein Wunder, erstarkten Sangerhäuser. Die Rosenstädter besiegten überraschend sowohl SK Roland Weißenfels (4:0!) und auch den Naumburger SV 1951 und schoben sich noch auf Platz 5.

Die Siegerehrung, werde ich voraussichtlich am 28. Mai, zum Südharzcup in Walbeck vornehmen.

Doch jetzt gratuliere ich dem SV Roter Turm Halle I und den USV VB Halle I zum Einzug in die Finalrunden, die nach derzeitigem Stand am 01. Mai und am 19. Juni gespielt werden und wünsche viel Erfolg!

Weiterhin geht mein Glückwunsch an den SV Roter Turm Halle (w) zum Bezirksmeistertitel der Mädchen.

 
Bericht SV Roter Turm Halle >                                       Bericht USV VB Halle >

 

 

 

4. Spieltag Bezirksliga Halle u10, 6.3.2016
 
7.3.2016 | von JD:    Am  vorletzten Spieltag des Mannschaftswettbewerb
der Bezirksliga Halle u10 wurde die Paarung
SV Roter Turm 3 vs. GS Neumarkt/SV Roter Turm 4
im Spiellokal Seebener Straße Halle ausgetragen.
 
Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einer gerechten  2 : 2 Punkteteilung, während SV Roter Turm 3 am 1. und 4. Brett siegte, konnte GS Neumarkt/SV Roter Turm 4 am 2.Brett mit Janosch Berger und
am 3. Brett mit Emily Wellner siegen und aktuell einen achtbaren 6. Rang vor USV VB Halle (w) und SV Roter Turm Halle 3 erkämpften.
 
Bereits vor der Schlussrunde am 17. April 2016 können wir beiden Bezirksmeistern SV Roter Turm Halle I und SV Roter Turm Halle (W) zur Qualifikation für die Endrunde der Landesliga Sachsen-Anhalt U10
herzlich gratulieren.
 
Die aktuelle Tabelle:
Pl.
Verein
Spiele
Mannschafts-
punkte
Brett-
punkte
1.
SV Roter Turm Halle I
9
17 : 1
31,0
2.
SV Roter Turm Halle (w)
9
14 : 4
23,5
3.
USV VB Halle I
7
12 : 2
21,0
4.
SK Roland Weißenfels
7
8 : 6
15,0
5.
SV Sangerhausen I
7
5 : 9
13,5
6.
SV Roter Turm Halle IV
7
5 : 9
12,0
7.
USV VB Halle (w)
7
5 : 9
11,5
8.
SV Roter Turm Halle III
7
4 : 10
10,5
9.
Naumburger SV 1951
7
4 : 10
10,0
10.
SV Sangerhausen II
7
0 : 14
0,0
 
4. Rundenbericht vom 6. März 2016
7.3.2016 von Staffelleiter Rüdiger Schneidewind

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

also langweilig ist diese Bezirksliga Halle u10 auch in dieser Saison nicht, wobei es nach diesem entscheidenden 4. Spieltag vielleicht etwas ruhiger wird. Gespielt wurde in Halle.

Im Spiellokal des SV Roter Turm trafen sich 5 Mannschaften, 9.50 Uhr waren es sogar 6, doch die Spieler des SK Roland Weißenfels wurden überredet doch ins Kreuzvorwerk weiterzufahren, eine richtige und wichtige Entscheidung der Schuhstädter, wie sich noch zeigen wird.

In der Seebener Straße hatten der SV Sangerhausen I gegen die starken Gastgeberteams nichts zu gewinnen. Einzig ein stark spielender Conner Siebenhühner an Brett 1 konnte beide Partien erfolgreich gestalten. Doch am Ende gewannen auch die Mädchen des SV Roter Turm, als neuer Bezirksmeister (weiblich), ihr Spiel gegen die Sangerhäuser. Spannend war auch die Vereinspaarung zwischen der 3. und der 4. Mannschaft des SV Roter Turm. Zwar lag die 3. Mannschaft schnell 0:2 zurück, doch die beiden u8- Spieler, Georg Spinka und Jaron Rumpold (immerhin 2. und 3. der LEM) sorgten mit tollen Partien noch für den Ausgleich.

In der Spielstätte des USV VB schafften die Weißenfelser zunächst ein 2:2 gegen die USV Mädchen und die nur zu Dritt angetretenen Naumburger unterlagen dem USV VB I und in der nächsten Runde auch knapp den USV Mädchen. In der Parallelpaarung sorgten dann die Weißenfelser für die überraschende Entscheidung in der Bezirksmeisterschaft mit einem 2:2 gegen den USV VB I.

Am  letzten Spieltag sind die beiden feststehenden Bezirksmeisterteams nun spielfrei. Und so ist wohl nur noch eine Frage offen: wer zieht mit dem SV Roter Turm Halle I ins Landesfinale?

Ich wünsche somit allen Teams Erfolg und auch etwas Glück im Kampf um gute Abschlussplatzierungen!

 

________________________________________________________________________________________________________________________

 
3. Spieltag Bezirksliga Halle u10, 10.01.2016
11.1.2016 | von JD:  Am Sonntag, 10. Januar 2016 wurde die Mannschaftsmeisterschaft U10 des Schachbezirk Halle 2015/2016 fortgesetzt. Abweichend vom Ansetzungsplan verzichtete SV Sangerhausen 1 (SV SGH 1) auf seine Heimspiele gegen SV Roter Turm Halle 3+4.
Gespielt wurde im Spiellokal des SV Roter Turm Halle e.V.  Leider reiste der SV SGH 1 nur mit 3 Brettspielern an. Auch die 3. Mannschaft (foto li.) des SV Roter Turm Halle (SV RTH) konnte nur mit 3 Spieler gegen SV SGH 1 antreten und ein 2 : 2 Ergebnis erzielen.
Die 4. Mannschaft des SV RTH erreichte mit Ian Fiedler, Janosch Berger, Emily Wellner und Jette Jungblut (Foto re.) gegen SV SGH 1 gar den ersten Mannschaftssieg mit 3 : 1!

Aktuelle Rangliste vom 10.01.2016

Rg
Mannschaft
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
MP
BP
1 X 4.0 2.0 3.0   4.0 4.0 4.0 3.0  
13
24.0
2 0.0 X 1.0 3.0   3.0 3.0 4.0 3.0  
10
17.0
3 2.0 3.0 X   3.0       4.0 4.0
9
16.0
4 1.0 1.0   X   3.0 3.0 3.0    
6
11.0
5     1.0   X 1.0   2.0 3.0 4.0
5
11.0
6 0.0 1.0   1.0 3.0 X 1.0     4.0
4
10.0
7 0.0 1.0   1.0   3.0 X 2.5    
4
7.5
8 0.0 0.0   1.0 2.0   1.5 X   4.0
3
8.5
9 1.0 1.0 0.0   1.0       X 4.0
2
7.0
10     0.0   0.0 0.0   0.0 0.0 X
0
0.0
 
________________________________________________________________________________________________________________________________
 
2. Spieltag Bezirksliga Halle u10, 29.11.2015
30.11.2015 | 2. Rundenbericht von R. Schneidewind Nach dem Rückzug der zweiten Mannschaft des SV Sangerhausen wurde also dort nicht gespielt, sondern nur noch die Punkte verteilt.
Dafür hatte der SV Rote Turm so eine Art zentralen Jahresausklang in der Seebener Straße. Dort waren 8 Mannschaften zu Gast. Speziell in den direkten Stadtderbys USV VB Halle gegen SV Roter Turm fielen ohne Zweifel wichtige Vorentscheidungen. Im Spiel der beiden Jungenmannschaften gab es ein ausgekämpftes und gerechtes 2:2 Unentschieden und im Finale der Mädchenteams gewann der Gastgeber mit 3:1. Die beiden Teams aus dem Burgenlandkreis kamen gegen die 3. und 4. Mannschaft des SV Roter Turm zu mehr oder minder knappen Erfolgen, womit auch die Weißenfelser weiterhin eine „weiße Weste“ haben.
 
 
Erwartungsgemäßer Start in die Bezirksliga Halle U10
10.11.2015 | von JD:  Am Sonntag, 8.11.2015 startete die Koop-Mannschaft Neumarktschule Halle/SV Roter Turm Halle IV (nachfolgend RTH IV) zur Mannschaftsmeisterschaft Bezirksliga Halle U10 in der Besetzung Janosch Berger, Theo Hüttelmaier, Emily Wellner und Jette Jungblut. In der Startrunde gegen die Mädchenmannschaft des SV Roter Turm Halle konnten Janosch und Emily ihre Partien im zähen Kampf gewinnen. Theo und Jette, die  beide ihren ersten Turnierwettkampf bestritten, mussten ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. In der zweiten Runde trafen SV Roter Turm Halle I und IV (alle Spieler AG/GS Neumarkt Halle) aufeinander, die mit dem Favoritensieg des SV Roter Turm Halle I an allen 4 Brettern,  Johann Pietsch, Eugen Kuppe, Anton Kageler und Matti Kemper, endete.  Mannschaftsleiter Joachim Donath kann allen Spielern zur hohen Einsatzbereitschaft und interessanten Partien gratulieren.
Aufgrund des Besetzungsfehlers des 2.Brett (Theo am Brett 7 gemeldet) mußte der Turnierleiter alle folgenden Brettergebnisse regelgemäß nullen!  Rundenergebnisse >   
 
10.11.2015 | 1. Rundenbericht von R. Schneidewind:  Eines steht jedenfalls fest: meine Hoffnungen an die Schachgöttin Caissa auf eine ruhigere Saison als 2014/2015 haben sich nicht erfüllt. Das zeigte schon der 1. Spieltag und die Meldung am Abend des 8. Novembers, dass der SV Sangerhausen seine 2. Mannschaft mit sofortiger Wirkung zurückzieht. Begründet wurde dies mit nachlassendem Interesse von Kindern und Eltern. Ich muss das leider akzeptieren und habe mich auch entschlossen, keine Strafe zu verhängen, weil die ja auch nicht mehr Kinder bei SV Sangerhausen ans Schachbrett bringt. Trotzdem ist es schon verwunderlich, dass von ursprünglich 17 gemeldeten Kindern keine 8 pro Spieltag finden sollen.
Probleme gab es demzufolge in Sangerhausen mit der Brettbesetzung. In jeder Runde fielen drei Partien aus und so kam der USV VB zu drei leichten Erfolgen in der Rosenstadt. Die USV Mädchen konnte die erste Vertretung der Gastgeber, mit drei Spielern, geradeso besiegen.
Etwas überraschend unterlagen die Naumburger in Weißenfels.
Aber auch in Halle, beim Roten Turm, lief nicht alles rund. In der 4. Mannschaft gab es einen Fehler in der Mannschaftsaufstellung. Nachdem der SV Roter Turm IV zunächst gegen den SV Roter Turm (w) ein verdientes 2:2 erkämpft hatte, mussten im Nachhinein der Punkt wieder aberkannt werden. Theo Hüttelmaier (Nummer 7) wurde fälschlicherweise an Brett 2 eingesetzt, so dass die beiden folgenden Spielerinnen zu niedrig eingesetzt war. Emily Wellner hätte an Brett 2 und Jette Jungblut an Brett 3 spielen müssen. Und im Falle von Emily hatte das Folgen. Sie hatte ihre Partie gegen Luisa Gaschütz überraschend gewonnen. Doch die Brettreihenfolge war eben falsch und der Staffelleiter musste im Vereinsduell eingreifen und das Spiel 3:1 für die Mädchen des SV Roter Turm werten.
Ansonsten waren viele interessante Partien zu sehen und mit gutem Schach sollte es auch in drei Wochen weitergehen.
 
Start Mannschaftsmeisterschaft U10 Schachbezirk Halle 2015-2016
7.11.2015 | von JD:  Am Sonntag, 8. November 2015 startet der Schachbezirk Halle die Mannschaftsmeisterschaft U10 in der Saison 2015/2016. Erstmals nimmt eine komplette Mannschaft der Neumarktschule Halle (Saale) mit Ian Fiedler, Janosch Berger, Jonas Beck,  Theo Hüttelmaier, Emily Wellner, Maria Spinzig und Jette Jungblut als Koop-Mannschaft Neumarktschule Halle/SV Roter Turm Halle IV teil...weiterlesen > Auch die 1. U10-Mannschaft des SV Roter Turm Halle wird in der Bezirksliga Halle U10 mit Spielern der AG/GS Neumarkt Halle mit Johann Pietsch, Eugen Kuppe, Anton Kageler und Matti Kemper besetzt. Gespielt wird an 5 Sonntagen mit 4-er Mannschaften. Damit wird eine neue Qualität in der Kooperation Neumarktschule Halle und SV Roter Turm Halle erreicht.  
Mannschaftsfoto SV RTH IV (ohne Maria)