Aktualisiert:  24. Oktober 2016
 
Regionalschach

__________________________________________________________________________________________________________________________________

 

6. Anfängerschachturnier in Halle (Saale)

24.10.2016 | von JD:  Am Samstag, den 22. Oktober 2016 fand das diesjährige Anfängerschachturnier für Mädchen und Jungen statt, bei dem 11 Spieler in der Altersklasse U8 und 18 Spieler bis Jahrgang 2005 erste Turniererfahrungen sammeln und ihre Schachkenntnisse mit Gleichaltrigen erproben konnten. Gespielt wurden 5 Runden in der U8 und 7 Runden in der U12 im Schweizer System mit 30 Minuten Bedenkzeit pro Spieler im Sport- und Gesundheitszentrum (SGZ) des USV Halle (Saale).

Aus den Arbeitsgemeinschaften an der Grundschule Neumarkt (Halle) starteten in der AK U8 Tll Baude, Sariana Hesse und Matthieu Eidson und in der Altersklasse bis Jahrgang 2005  Juri Bege.

 

Drei Favoritenzüge

22.10.2016 | von Turnierleiter R.Schneidewind:  Mit einigen Problemen in der Anmeldung und zu Beginn begann das Anfängerturnier 2016 in Halle mit einigen Verspätungen. 29 Kinder aus zahlreichen halleschen Schulen und Vereinen waren mit dabei. Allerdings hatten sich auch wieder Kinder in die Starterfelder gemischt, die eben keine Anfänger sind, sondern schon seit einigen Jahren, zum Teil auch erfolgreich, Schach spielen. Das zeigte sich vor allem im Endstand bei den Mädchen und in der AK u10...Weiterlesen >

 

Die Medaillengewinner

 

GOLD

u12, u8w, u8m

 

SILBER

u8w, u8m, u12

 

BRONZE

u12, u8w, u8m

 

 

Fortschrittstabelle AK U8: Stand nach der 5. Runde

 

Nr.

Teilnehmer

1

2

3

4

5

Punkte

Buchh

SoBerg

1.

Fiedler, Annabell

9S1

3W1

7W1

2S1

4W1

5.0

14.5

14.50

2.

Baude, Till

6S1

8W1

3S1

1W0

7S1

4.0

15.0

10.00

3.

Meurer, Tessa

5W1

1S0

2W0

10S1

6W1

3.0

16.5

7.50

4.

Fiedler, Frederic

11W1

7S0

8S1

9W1

1S0

3.0

12.5

5.00

5.

Richter, Thomas

3S0

6W0

9S1

11W1

8W1

3.0

10.5

5.00

6.

Hesse, Sariana

2W0

5S1

10S1

7W½

3S0

2.5

14.5

6.25

7.

Schulemann, Rena

+

4W1

1S0

6S½

2W0

2.5

14.5

4.25

8.

Awadeh, Cyrine

10W1

2S0

4W0

+

5S0

2.0

12.0

2.00

9.

Schumann, Jaron

1W0

11S1

5W0

4S0

+

2.0

12.0

1.00

10.

Eidson, Mattieu

8S0

+

6W0

3W0

11S1

2.0

8.5

1.00

11.

Reier, Mia

4S0

9W0

+

5S0

10W0

1.0

10.0

0.00

 

Fortschrittstabelle bis Jahrgang 2005: Stand nach der 7. Runde

  

Nr.

Teilnehmer

1

2

3

4

5

6

7

Punkte

Buchh

SoBerg

1.

Natebus, Wenzel

3S1

4W1

6W1

2S1

5W1

8S1

9W1

7.0

29.5

29.50

2.

Sultanaliev, Akba

7W1

16S1

9W1

1W0

8S1

4S1

5W1

6.0

27.5

20.50

3.

Knüpfer, Johannes

1W0

15S1

5W0

12S1

7W1

6S1

4W1

5.0

28.5

17.50

4.

Boye, Friedrich

14W1

1S0

8W1

7S1

6S1

2W0

3S0

4.0

32.5

14.50

5.

Conrad, Johann

6W0

17S1

3S1

10W1

1S0

11W1

2S0

4.0

29.5

12.50

6.

Remus, Jens

5S1

12W1

1S0

13S1

4W0

3W0

10S1

4.0

29.0

13.00

7.

Nedoborovsky, Dan

2S0

18W1

11S1

4W0

3S0

12W1

13S1

4.0

25.5

10.50

8.

Gerono, Janosch

10S1

11W1

4S0

9S1

2W0

1W0

15S½

3.5

28.5

10.25

9.

Büdel, Otto

18S1

13W1

2S0

8W0

11S½

10W½

1S0

3.0

27.0

7.50

10.

Bege, Juri

8W0

14S½

15W1

5S0

13W1

9S½

6W0

3.0

23.0

8.50

11.

Schönfeld, Lucas

15W1

8S0

7W0

14S1

9W½

5S0

16W½

3.0

22.0

8.00

12.

Busch, Theodor

17W1

6S0

13W0

3W0

14S1

7S0

18W1

3.0

22.0

6.00

13.

Lemke, Max

16W1

9S0

12S1

6W0

10S0

17W1

7W0

3.0

20.5

6.50

14.

Graebe, Chukwudi

4S0

10W½

16S1

11W0

12W0

18S½

17W1

3.0

18.0

5.75

15.

Bauermann, Janus

11S0

3W0

10S0

18W1

17S0

16S1

8W½

2.5

19.5

5.25

16.

Cernota, Jan Feli

13S0

2W0

14W0

17S1

18S½

15W0

 

2.0

20.5

3.75

17.

Bose, Joshua

12S0

5W0

18S½

16W0

15W1

13S0

14S0

1.5

19.0

3.25

18.

Märker, Wieland

9W0

7S0

17W½

15S0

16W½

14W½

12S0

1.5

19.0

3.25

Turnierausschreibung >

 

 

 
Vereinspokalserie U12 Schachbezirk Halle 2016/17

4.9.2016 | von JDAm 3. September 2016 erfolgte Start der Vereinspokalserie U12 in Hettstedt mit Nachwuchsspieler des SV Roter Turm Halle.  Das 1.  Drei-Rundenturnier gewann Julius Pietsch (SV Roter Turm Halle) vor Hieu Tran Minh (SF Hettstedt) und Eugen Kuppe (SV Roter Turm Halle/AG Neumarkt).       Ausschreibung >      Ergebnisübersicht >

 
 

5. Anfängerschachturnier in Halle (Saale)
Fotoquelle: Galerie Landesschachtag 2015                                       Bild- und Videoimpressionen >                 

21.11.2015 | von JD:  Am Samstag, den 21.November 2015 fand das 5. Anfängerschachturnier für Mädchen und Jungen bis 10 Jahre in Halle (Saale) statt. Ausgerichtet vom USV Volksbank Halle und SV Roter Turm Halle konnten die Mädchen und Jungen in 5 Runden erste Turniererfahrungen sammeln und ihre Schachkenntnisse mit Gleichaltrigen erproben.

Ausschreibung >

 
 
 
Turnierleiterbericht:
Anfängerturnier Halle mit Rekordbeteiligung
23.11.2015 | von Rüdiger SchneidewindFast wäre er zu klein gewesen, der Turniersaal im halleschen Kreuzvorwerk. Fast genau 60 Kinder wollten beim 5. Anfängerturnier in Halle mitmachen, genau 47 schrieben sich bis zur Eröffnung um 10.00 Uhr in die Listen ein. Und dies ist absoluter Rekord! Noch nie hatte es über 40 Teilnehmer gegeben.

Vom SV Roter Turm betreut hatten Nora Klitsche und Till Baude (KITA Weinberg) und Melike Kaymak (GS Neumarkt) leider nur drei Kinder gemeldet. 

11 Starterinnen gab es bei den Mädchen und eine klare Favoritin: Melissa Gundermann vom Reideburger SV 1990. Nur in der dritten Runde, beim Remis gegen  Tran, My Linh (GS Friesen) und in der letzten Runde gegen Alina Szmy (Herdergymnasium) bekam sie wenige Probleme, ansonsten gab es bei den Mädchen eine klare Siegerin. Interessant ist, dass die Mädchen fast immer am längsten spielten. Melike Kaymak spielte ein gutes erstes Turnier und unterlag nur einmal. Zweimal konnte sie ihre Partien gewinnen, so zu Beginn gegen Stella Dylewski (GS Friesen) und in Runde 3 gegen Frieda Hanke (Montessorischule).

In der jüngsten Altersklasse u8 mussten die zuschauenden Eltern am meisten leiden. Vor allem das Mattsetzen in allen Variationen sollte geübt werden. Aber neben vielen Figureneinstellern und Patts waren, trotz viel zu schnellem Spiels, auch schon erste interessante Ideen zu sehen. So beim überraschenden Zweiten, Till Baude, Kindergartenkind aus der KITA Weinberg und beim Sieger, Johannes Knüpfer von der GS Dölau. Hier gab es das Finale zwischen den beiden schon in Runde 1 mit einem Patt am Ende. Ein Kindergartenduell gab es übrigens auch zwischen Felix Neuber (KITA Gutenberg) und Felix in Runde 4. In einer lange Zeit ausgeglichenen Partie setzte sich Till am Ende mit zwei Damen durch.

In der „gemischten“ Altersklasse u10 trafen die 8- und 9- jährigen auf ältere Anfänger, wurden aber extra gewertet. Die Älteren (Jahrgänge 2001/2003/2004) dominierten das Turnier, deshalb muss man wohl überlegen, ob man nicht im kommenden Jahr lieber konsequent nach Ausschreibung handelt. Matti Grundmann (Sekundarschule St. Mauritius) gewann in der 5. Runde das Finale gegen Morris Felsberg (Sekundarschule Reil) und ungeschlagen das OPEN der Älteren.

In der eigentlichen AK u10 siegte Alexander Szymt (GS Friesen), der nur Morris Felsberg unterlag, und Malte Steckel (Herdergymnasium), der aber eigentlich auch schon AK u12 ist. Zum schachlichen Niveau will ich mich auch in dieser Altersklasse zurückhalten. Nur soviel, dass in den Schul-AGs weiter fleißig trainiert werden muss. Und auch die äußeren Bedingungen (Lautstärke) waren für das Spiel einiger Kinder, besonders der Mädchen nicht förderlich. Der Turniersaal stößt mit rund 80 Personen an seine Grenze, trotz glänzender Organisation. Hier danke ich besonders noch einmal den drei Schiedsrichtern, die es nicht immer leicht hatten.

 
AK u8:  Endstand nach der 5. Runde 
Rang
Teilnehmer
At
Verein/Ort
S
R
V
Punkte
Buchh
SoBerg
1.
Knüpfer, Johannes
 
GS Dölau
4
1
0
4.5
15.5
13.50
2.
Baude, Till
 
KITA Weinberg
3
2
0
4.0
14.5
10.75
3.
Kuttner, Emil
 
GS St. Franziskus
2
2
1
3.0
15.5
7.75
4.
Ebert, Fabian
 
GS St. Franziskus
3
0
2
3.0
14.5
7.00
5.
Reslan, Haider
 
GS Kröllwitz
3
0
2
3.0
14.5
6.00
6.
Neuber, Felix
 
KITA Gutenberg
2
1
2
2.5
13.5
5.00
7.
Punke, Leo
 
Montessori Halle
2
1
2
2.5
13.0
4.25
8.
Möbius, Jannik
 
GS Sennewitz
1
3
1
2.5
10.0
4.50
9.
Deutsch, Arne
 
GS Kröllwitz
1
3
1
2.5
9.0
3.75
10.
Grüger, Lukas
 
GS Sennewitz
1
2
2
2.0
12.0
3.50
11.
Böse, Josua
 
GS Kröllwitz
1
1
3
1.5
12.0
2.00
12.
Schuster, Tyler
 
GS Dölau
0
3
2
1.5
10.5
3.25
13.
Romahn, Toni
 
GS Frohe Zukunft
1
1
3
1.5
10.5
1.75
14.
Zvacek, Sebald
 
Montessori Halle
0
2
3
1.0
10.0
2.00
Die Sieger u8
 
 
 
Mädchen:  Endstand nach der 5. Runde 
Rang
Teilnehmer
At
Verein/Ort
S
R
V
Punkte
Buchh
SoBerg
1.
Gundermann, Melis
 
Reideburger SV
4
1
0
4.5
14.0
12.50
2.
Szmyt, Alina
 
Herdergymnasium
4
0
1
4.0
14.0
9.50
3.
Tran, My Linh
 
GS Friesen
2
2
1
3.0
16.5
8.75
4.
Katterbach, Helen
 
GS St. Franziskus
2
2
1
3.0
15.5
8.00
5.
Kaymak, Melike
 
GS Neumarkt
2
2
1
3.0
12.5
6.75
6.
Szmyt, Aneta
 
GS Friesen
3
0
2
3.0
11.0
4.00
7.
Dylewski, Stella
 
GS Friesen
3
0
2
3.0
11.0
3.50
8.
Turovskaya, Aliya
 
Montessori Naumburg
2
1
2
2.5
11.0
2.50
9.
Soukal, Annkathri
 
SG 2011 Sennewitz
2
0
3
2.0
10.0
1.00
10.
Klitsche, Nora
 
KITA Weinberg
1
0
4
1.0
12.5
0.00
10.
Hanke, Frieda
 
Montessori Halle
1
0
4
1.0
12.5
0.00
 
Die Sieger Mädchengruppe
 
AK u10-u14:  Endstand nach der 5. Runde 
Rang
Teilnehmer
At
Verein/Ort
S
R
V
Punkte
Buchh
SoBerg
1.
Grundmann, Matti
12
Sek. St. Mauritius
4
1
0
4.5
14.5
12.75
2.
Szmyt, Alexander
 
GS Friesen
4
0
1
4.0
16.0
12.00
3.
Felsberg, Morris
14
Sek.Reil
4
0
1
4.0
15.5
11.00
4.
Steckel, Malte
 
Herdergymnasium
3
1
1
3.5
14.5
10.00
5.
Trang, Tuan, Hai
 
GS Friesen
3
1
1
3.5
12.5
6.75
6.
Petrick, Benjamin
 
GS Dölau
3
0
2
3.0
15.5
9.50
7.
Schmidt, Nils
 
GS St. Franziskus
3
0
2
3.0
14.5
7.00
8.
Canabate, Fabian
 
GS Kröllwitz
3
0
2
3.0
12.5
5.50
9.
Nedoborovsky, Dan
 
GS Dölau
3
0
2
3.0
12.0
5.00
9.
Semlin, Demian
 
GS St. Franziskus
3
0
2
3.0
12.0
5.00
11.
Kutz, Luis
12
Romonta Amsdorf
2
2
1
3.0
11.5
4.50
12.
Remus, Jens
 
GS Friesen
2
0
3
2.0
17.0
5.00
13.
Nguyen, Due Quan
 
GS Friesen
2
0
3
2.0
13.5
3.00
14.
Reslan, Hussen
 
GS Friesen
1
2
2
2.0
11.5
3.50
15.
Staud, Lukas
12
Sek. St. Maurit
1
2
2
2.0
10.5
1.75
16.
Wernecke, Niclas
14
Pestalozzischule
1
2
2
2.0
9.5
1.75
17.
Gerono, Janosch
 
GS Friesen
2
0
3
2.0
8.5
1.00
18.
Tepletzki, Michae
 
GS Friesen
0
3
2
1.5
13.0
3.25
19.
Dietrich, Tim
 
GS Sennewitz
0
3
2
1.5
10.5
2.25
20.
Al-Rashid, Jodi
 
GS Friesen
1
1
3
1.5
9.0
0.50
21.
Elias, Michels
 
GS Kanena
0
2
3
1.0
10.5
1.50
22.
Lindowsky, Lukas
 
GS Dölau
0
0
5
0.0
10.5
0.00
Die Sieger AK u10-u14:  Endstand nach der 5. Runde
 
 
 
 
 

 

 
 
 
 
 
 

Tag des Schachs in Halle (Saale) - Saale-Open 2015

29.8.2015 | von JD:  Am Samstag, 29. August 2015 wird ab 11.00 Uhr am Peißnitzhaus wieder Simultanschach, Schach für Jedermann, das Schnellschachturnier „Saale-Open“  ausgerichtet.  Ausschreibung Saale-Open >    Turnierseite >
 

SCHACH-SOMMERLAGER -15. bis 23. Aug 2015
19.8.2015 | von JD:  72 Mädchen und Jungen aus Schachvereinen Sachsen-Anhalt verbringen in der Ferienanlage „Am Grenzbach“ Großkorgau erlebnisreiche Ferientage, bei denen Schach nicht zu kurz kommt.  Berichterstattung >
 
 

3. Kita-Schachturnier Hettstedt
7.7.2015 | Gefunden bei Hettschach.de/von JD:   Am 16. Juni 2015 wurde das 3.Hettstedter Kita-Schachturnier ausgetragen. 19 Mädchen und Jungen aus 4 Hettstedter Kitas konnten in 3 Runden ihre Schachkenntnisse in 5- und 6-jährige Altersklassen vergleichen. Die Schachkrone in der AK 6 gewann Hans Seidel und in der AK 5  Paul Dörfel und Ian Scarbatta (beide 2,5 Pkt.).  Impressionen >
 
 
 
 

10. Hallesches Mädchen-Schach-Turnier 2014
29.11.2014 | von admin:  Am Samstag, 29.11.2014 wurde das 10. Hallesche Mädchenschachturnier  vom  SV Roter Turm Halle und USV Volksbank Halle in der USV-Spielstätte Kreuzvorwerk 22 in Halle (Saale) ausgetragen. Ergebnisse >
 
2.12.2014 | von R. Schneidewind:  Beim 10. Halleschen Mädchenschachturnier gab es zwei Gastgebererfolge. In der jüngsten Altersklasse u8 war Anastasia Voigt vor der sechsjährigen Annabelle Fiedler (KITA Weinberg) erfolgreich. Auch im Offenen Turnier war mit Jara Mathilda Stowicek ein Nachwuchstalent vom USV VB Halle ungeschlagen erfolgreich. Hier wurde Nelly Adelmeyer Zweite vor Charlotte Derling (beide SV Roter Turm Halle). 21 Mädchen aus drei halleschen Vereinen, Schul-AGs und der KITA Weinberg waren mit viel Eifer dabei. 
 

4. Anfängerschachturnier Halle (Saale)
26.10.2014 | von admin/Foto F.Windisch:   Am Samstag, 25.10.2014 war die Spielstätte des USV VB Halle im Kreuzvorwerk Austragungsort des halleschen 4. Anfängerschachturniers bis 10 Jahre. 34 Mädchen und Jungen der KITA Weinberg, Schüler der GS Frohe Zukunft (Liv, Leander, Wenzel, Marvin, Joris) , GS Neumarkt (Willy, Ian, Julian), GS Friesen, GS Kröllwitz, GS Dölau sowie Nachwuchsspieler des USV VB Halle, SV Roter Turm Halle und SV 51 Zerbst konnten in 3 Wertungsgruppen ihre Schachkenntnisse mit Gleichaltrigen vergleichen. 
 
Ergebnisse:  Mädchen >    U8 >    U10 >
 
 
 

U8-Nachwuchsturnier des USC Magdeburg
14.7.2014 | von R. Schneidewind/JD:  Beim 9. Magdeburger u8-Turnier haben am 13.07.2014 die Schachkinder des neu gegründeten Schachvereins Roter Turm Halle e.V. alle drei Turnierwertungen gewonnen. So siegten Charlotte Derling mit drei Punkten bei den Mädchen, Johann Pietsch wurde mit 5 Siegen ungeschlagen Gesamtsieger und der Georg Spinka gewann die Wertung der jüngsten Altersklasse u6. Bei den Mädchen gab es mit Nelly Adelmeyer und Uta Gärtner (USV VB Halle) sogar einen halleschen Dreifacherfolg. Gero Schulemann (GS Frohe Zukunft Halle) konnte bei seinem ersten U8-Turnier bereits einen 4.Rang unter 21 Teilnehmern belegen.
 
 

9. Hallesches Mädchen-Schach-Turnier 2014
6.5.2014 | von JD:   Unter dem DSJ-Motto "Mädchen gehören hinter's Schachbrett" wurde das 9. Mädchenschachturnier Halle am Samstag, 5. April 2014 in der Grundschule Frohe Zukunft Halle (Saale) in den Altersklassen U8 bis U15 ausgetragen. Unter den 35 Teilnehmerinnen waren überwiegend AG Teilnehmer aus der GS Frohe Zukunft, GS Neumarkt, GS Friesen und GS Kröllwitz sowie Vereinsspieler unserer Partnervereine DSG Döllnitz und USV Volksbank Halle vertreten.         
 
Rangliste u8:   
Rang
Teilnehmer
Verein/Ort
S
R
V
Punkte
Buchh
SoBerg
1.
Adelmeyer, Nelly
SG Döllnitz
5
0
0
5.0
14.0
14.00
2.
Derling,Charlotte
SG Döllnitz
4
0
1
4.0
18.5
13.50
3.
Voigt, Anastasia
GS Friesen Halle
4
0
1
4.0
13.5
9.50
4.
Nguyen, Claudia
SV Merseburg
3
1
1
3.5
11.5
6.25
5.
Gundermann, Melissa
SV Francke 08
3
0
2
3.0
14.0
5.00
5.
Thaler, Maya
GS Friesen Halle
3
0
2
3.0
14.0
5.00
7.
Remus, Clara
GS Friesen Halle
3
0
2
3.0
11.5
5.50
8.
Lehrich, Charlott
GS Neumarkt Halle
2
1
2
2.5
12.0
3.75
9.
Wenige, Adele
GS Frohe Zukunft
1
3
1
2.5
11.5
5.00
10.
Gernhardt, Anna
USC Magdeburg
2
0
3
2.0
17.5
5.00
11.
Kaltwaßer, Martha
GS Neumarkt Halle
2
0
3
2.0
14.0
3.00
12.
Kettel, Linn
GS Neumarkt Halle
1
2
2
2.0
12.5
3.00
13.
Nguyen, Ha My
GS Friesen Halle
1
2
2
2.0
9.0
2.50
14.
Krummhaar, Marian
GS Friesen Halle
1
2
2
2.0
7.5
2.50
15.
Hartling, Luise
GS Frohe Zukunft
1
1
3
1.5
11.0
2.50
16.
Fiedler, Leonie
GS Friesen Halle
0
2
3
1.0
12.5
2.25
17.
Gaschütz, Luisa
SG Döllnitz
1
0
4
1.0
11.5
1.00
18.
Tapper, Lotte
GS Neumarkt Halle
0
2
3
1.0
9.0
1.75
 
 
Rangliste u10: 
Rang
Teilnehmer
Verein/Ort
S
R
V
Punkte
Buchh
SoBerg
1.
Stowicek, Yara
USV VB Halle
4
0
1
4.0
16.0
13.00
2.
Schulte, Carlotta
USV VB Halle
4
0
1
4.0
12.0
8.00
2.
Fritsch, Lea
USV VB Halle
4
0
1
4.0
12.0
8.00
4.
Schulze, Luisa
GS Kröllwitz
3
0
2
3.0
13.0
5.00
5.
Hesse, Aveline
GS Neumarkt Halle
3
0
2
3.0
12.0
4.00
6.
Lauder, Hanna
GS Neumarkt Halle
3
0
2
3.0
9.0
2.00
7.
Nguyen, Cha My
SV Merseburg
2
0
3
2.0
13.0
2.00
8.
Ackermann, Clara
SV Francke 08
2
0
3
2.0
9.0
0.00
9.
Gökser, Melis
GS Friesen Halle
0
0
5
0.0
15.0
0.00
10.
Stamm, Emely
GS Frohe Zukunft
0
0
5
0.0
14.0
0.00
 
 
Rangliste u12-15:  
Rang
Teilnehmer
Verein/Ort
S
R
V
Punkte
Buchh
SoBerg
1.
Sinner, Alexandra (u15)
SG Döllnitz
5
0
0
5.0
13.5
13.50
2.
Hoffmann, Vanessa
SK Roland Weißenfels
4
0
1
4.0
13.0
8.00
3.
Hintze, Jessica
Rochade Magdeburg
3
0
2
3.0
14.0
5.00
4.
Reinhardt, Paula
VfB Ottersleben
3
0
2
3.0
12.0
3.00
5.
Blumentritt, Emely
SV Merseburg
2
0
3
2.0
13.5
1.50
6.
Urbanczyk, Sophie
SV 1925 Helbra
1
1
3
1.5
12.5
0.75
7.
Hartling, Charlotte
Georg-Cantor Gymnasium
1
1
3
1.5
9.5
0.75
 
Gastgeber GS Frohe Zukunft: Schulleiter Hr. Hunkert
Turnierleiter: Hr. Schneidewind (SG Döllnitz)
SchiRi: Jürgen Gutsche (USV), Jury Golitsyn (SG Döllnitz) 
AG Leiter: Fr. Schneider (GS Friesen, GS Kröllwitz), Hr. Donath (GS Frohe Zukunft, GS Neumarkt), 
Helfer: Schulhort FZ, Fr. Derling, Fr. Gaschütz, Hr. Stowicek, Fam. Wenige, Fam. Dittmar, Fam. Stamm Fotos: J. Donath/N. Lauder
* * *
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rekordbeteiligung beim 3. Anfängerturnier in Halle (Saale)!

19.11.2013 | von Rüdiger Schneidewind: Einen großen Zuspruch fand das 3. Anfängerturnier für alle schachinteressierten Kinder, das zum ersten Mal gemeinsam von der SG Döllnitz und dem USV VB Halle ausgerichtet wurde. Und hätte es nicht kurzfristige Absagen aus Halle (9), Hettstedt (5) und Merseburg (2) gegeben, wären es sogar über 50 Starter gewesen. So waren letztlich 36 Mädchen und Jungen aus drei halleschen Vereinen und zahlreichen Schulen mit dabei und das ist Rekord!

Bei den Mädchen übernahm von Beginn an Nelly Adelmeyer die Führung. Starke Angriffsideen und vor allem konsequentes Matt setzen zeichnete die spätere Siegerin aus. Nur gegen Carolin Dietz nahm sie, in klar besserer Stellung in der vorletzten Runde, das Remisangebot an. Na ja, beide sind am gleichen Tag und im gleichen Jahr geboren, sozusagen Zwillinge, da kann man nur Remis spielen! Bei den Mädchen gab es übrigens auch die längste Partie des Turniers zu sehen (43 Minuten) und die beiden Spielerinnen, Luisa Schulze und Julia Schröder, durften sich je einen Sonderpreis aussuchen.

Das größte Starterfeld gab es in diesem Jahr in der Altersklasse u8. Das sehr ausgeglichene Feld wurde jedoch ebenfalls von einem 6- jährigen der SG Döllnitz beherrscht – Johann Pietsch. Er dominierte meist souverän, mit zum Teil schönen Mattideen. Bereits in der 2. Runde besiegte er den späteren Zweiten, Akbar Sultanaliev (USV VB Halle). Akbar Sultanaliev sicherte sich die Silbermedaille durch einen Sieg gegen seinen hartnäckigsten Verfolger, Wilhelm Kunert, in der 5. Runde. Auf den nächsten Plätzen ging es sehr knapp zu. Der jüngsten Teilnehmer des Turniers, Georg Spinka (KITA Weinberg), blieb ungeschlagen und wurde mit 3,0 Punkten Sechster vor Alexander Rommel, der ein starkes erstes Turnier spielte. Problem beider und der meisten: das Matt setzen, vor allem in klar überlegenen Stellungen, selbst mit Dame und König und das viel zu schnelle Spiel.

Interessante Partien gab es natürlich auch in der Altersklasse u10. Und auch diese Altersklasse fand am Ende einen deutlichen Sieger mit Sebastian Eberhardt. Silas Rissel komplettierte den Doppelerfolg des USV VB Halle. Beide trafen in der 4. Runde aufeinander und Sebastian bewies, dass man auch mit Schwarz stark spielen und gewinnen kann. Silas gewann in der folgenden Schlussrunde gegen Verfolger Niklas Meißner und sicherte sich Platz 2.

Zur würdigen Siegerehrung gab es Medaillen und Urkunden für die Besten und kleine Preise für alle. Als Turnierleiter möchte ich mich bei den Verantwortlichen des USV VB Halle, namentlich bei Lieselotte Schneider und Helmar Liebscher und den Schiedsrichtern Jürgen Gutsche, Richard Löbig, Yuri Golitsyn und Matti Adelmeyer bedanken, die für ein ruhiges und schönes Turnier gesorgt haben.

Einzelergebnisse nach Runde 5
 
Rangliste Mädchen: 
Rang
Teilnehmer
Verein/Ort
S
R
V
Punkte
Buchh
SoBerg
G
Adelmeyer, Nelly
SG Döllnitz
4
1
0
4.5
13.5
11.75
S
Voigt, Anastasia
GS Friesen
3
1
1
3.5
12.0
6.25
B
Dietz, Carolin
Reideburger SV
3
1
1
3.5
10.5
5.25
4.
Schulze, Luisa
GS Kröllwitz
3
0
2
3.0
15.5
7.50
5.
Schröder, Julia
 
2
1
2
2.5
12.5
3.25
6.
Vu, Anh
GS Friesen
1
1
3
1.5
11.5
1.00
7.
Vu, Katharina
GS Friesen
0
2
3
1.0
12.5
1.00
8.
Remus, Clara
GS Friesen
0
1
4
0.5
12.0
0.50
 
Rangliste U8: 
Rang
Teilnehmer
Verein/Ort
S
R
V
Punkte
Buchh
SoBerg
G
Pietsch, Johann
SG Döllnitz
5
0
0
5.0
14.5
14.50
S
Sultanaliev, Akba
USV VB Halle
4
0
1
4.0
15.5
10.50
B
Canabate, Fabian
GS Kröllwitz
3
1
1
3.5
13.0
8.50
4.
Kunert, Wilhelm
 
3
0
2
3.0
16.5
7.50
5.
Rommel, Alexander
 
2
2
1
3.0
13.5
6.75
6.
Spinka, Georg
KITA Weinberg
1
4
0
3.0
12.5
6.75
7.
Sobanski, Marvin
GS Frohe Zukunft
3
0
2
3.0
12.0
4.50
8.
Kemper, Matti
GS Neumarkt
2
1
2
2.5
16.0
6.00
9.
Theus, Finley
GS Neumarkt
2
1
2
2.5
12.5
4.00
10.
Remus, Jens
GS Friesen
1
3
1
2.5
11.0
4.75
11.
Kuppe, Eugen
GS Neumarkt
2
0
3
2.0
12.0
2.50
12.
Nguyen, Tien Son
GS Friesen
2
0
3
2.0
11.5
0.50
13.
Barrot, Georg
KiTa
2
0
3
2.0
11.0
2.00
14.
Berger, Janosch
GS Neumarkt
1
2
2
2.0
8.0
2.25
15.
Richter, Johannes
GS Frohe Zukunft
1
1
3
1.5
9.0
1.25
16.
Koch, Konstantin
GS Kröllwitz *
0
2
1
1.0
7.5
2.25
17.
Lu, Gia Minh
GS Friesen
0
1
4
0.5
10.5
1.00
 
Rangliste U10:  
Rang
Teilnehmer
Verein/Ort
S
R
V
Punkte
Buchh
SoBerg
G
Eberhardt, Sebastian
USV VB Halle
5
0
0
5.0
15.0
15.00
S
Rissel, Silas
USV VB Halle
4
0
1
4.0
15.5
10.50
B
Bräuer, Philipp
GS Kröllwitz
3
0
2
3.0
14.0
5.00
4.
Meißner, Niklas
 
3
0
2
3.0
13.0
4.00
5.
Imming, Mathis
GS Frohe Zukunft
3
0
2
3.0
12.5
5.50
6.
Tran Tuan, long D
GS Friesen
2
1
2
2.5
9.5
3.25
7.
Tran, tuan Hai
GS Friesen
2
1
2
2.5
9.5
2.25
8.
Pham Truong, Mich
GS Friesen
2
0
3
2.0
15.0
5.00
9.
Nguyen, Phuong Na
GS Kröllwitz
2
0
3
2.0
13.0
2.50
10.
Billowie, Elias
GS Frohe Zukunft
2
0
3
2.0
11.5
3.50
11.
Krähenbiel, Lucas
 
1
0
4
1.0
10.5
0.00
 
10.11.2013 | von JD: Mädchen und Jungen können noch am 16. November 2013 im Kreuzvorwerk Halle (Saale) ihre Schachkenntnisse mit gleichaltrigen Kindern in einem Anfängerturnier erproben und vergleichen. Dieses Kinderturnier ist besonders für KiTa- und Grundschulkinder geeignet. Da die Teilnehmerzahl auf ca. 60 Spieler begrenzt ist. Rechtzeitige Anmeldung sichert die Teilnahme.
 

KITA-Team sorgt erneut für Furore!                                                                                     
30.6.2013 | Bericht u.Fotos von Rüdiger Schneidewind:   Während andere um Supercups und ähnliches kämpften, war auch das Team der Kita Weinbergweg Halle (Foto in Aktion re.Mannschaft) wieder einmal auf Tour!
Schon zur Eröffnung des 10. Leipziger Schulschachcups im sächsischen Naunhof gab es tosenden 
Sonderapplaus für die vier Kindergartenkinder aus Halle, die sich in der WK 1 (Grundschul- mannschaften, Klasse 1 und 2) der Konkurrenz stellten. Spielerisch war sehr viel Gutes von Uta Gärtner (Foto re. am 1.Brett),

 Charlotte Derling, Luisa Gaschütz und Tomoki Conrad in den 7 Runden zu sehen. Ein sehr starker Auftakt, unter anderem mit einem 3,5:0,5 Erfolg gegen die GS Kulkwitz folgten knappe Niederlagen gegen die Spitzenteams und zum Teil gegen Teilnehmer der sächsischen Landes-einzelmeisterschaft u8. Wie schon beim Regionalfinale spielten die Kindergartenkinder meist bis zuletzt und am längsten. Alle Mannschaftswettkämpfe waren bis zuletzt offen und teilweise dramatisch: „Ich hätte nicht gedacht, dass Schach so spannend sein kann,“  meinte Herr Conrad, der Vati von Tomoki. Zum Schluss fehlte leider etwas die Konzentration, um Platz 3 und damit einen kleinen Pokal, zu erobern, der gar nicht so weit weg war. Aber der 5. Platz unter den 10 Teams ist aller Ehren wert und Charlotte Derling wurde mit 4 Siegen unsere Beste und Dritte in der Wertung um das 2. Brett. Eine tolle Veranstaltung, die erneut viel Spaß gemacht hat.

Mädchenschachturnier in Halle (Saale) 2013
31. März 2013 | von admin :  Am diesjährigen Ostersamstag starteten beim Mädchenschachturnier in der halleschen Montessorischule in den Altersklassen U8 bis U12 Teilnehmerinnen aus Halle, Weißenfels, Magdeburg, Greifswald und Berlin.
 
Über die Goldmedaillen konnten sich am Ende freuen
 Anna Fromme             Luise Schnabel                                    Julia Quinque
(SG Döllnitz)  U8         (Schachpinguine Berlin) U10      (SV Merseburg) AK U12
 
 
Die Siegerinnen  v.l.: Julia , Luise, Anna

Anfängerturnier für Mädchen und Jungen am 17.11.2012 in Halle (Saale) 
Publiziert 18.11.2012 von Rüdiger Schneidewind/JD: Bereits zum zweiten Mal war die Reformschule Maria Montessori, mit besten Bedingungen, in den Franckeschen Stiftungen Gastgeber für ein von unserem Verein organisiertes Schachturnier für die jüngsten Talente und Anfänger. Unterstützt wurde dieses Turnier von der Montessori-Gesellschaft Halle (Saale) e.V. und der Schul-Schach AG der Reformschule Maria Montessori Halle. Ein herzliches Grußwort der Geschäftsführung der Montessorigesellschaft Halle, Schul- und Hortleitung überbrachte Arbeitsgemeinschaftsleiter Herr Donath.
 
33 Kinder aus drei Vereinen, drei Grundschulen und sogar zwei Kindergärten waren in drei Wertungsklassen mit viel Eifer dabei. Die jüngsten Teilnehmerinnen, Nelly Adelmeyer (KITA Raßnitz) und Svenja Thümmler (KITA Weinberg) waren erst 5 Jahre alt. Die jungen Schachspieler konnten erste Turniererfahrungen sammeln und ihre Schachkenntnisse mit gleichaltrigen Kindern erproben und haben sicherlich viel gelernt.
 
Am spannendsten ging es dabei bei den Mädchen zu, wo am Ende drei Kinder nach vier Siegen aus fünf Runden punktgleich waren. Hier siegte Anna Fromme vor Luisa Gaschütz und Uta Gärtner, die alle aus dem Kindergarten Weinberg kommen. Bei den 6-7- jährigen Jungs war Michael Beck von der Grundschule Neumarkt erfolgreich, der alle Spiele gewinnen konnte. Bei den 8 bis 9- jährigen Jungen gewann Emil zur Nieden (USV VB Halle) vor dem punktgleichen Lenhard Zaprasis (GS Neumarkt) und Justus Lahmann (SG Döllnitz).
 
Zur feierlichen und mit Spannung erwarteten Siegerehrung gab es Medaillen und Urkunden für die Besten, für jeden Teilnehmer einen kleinen Preis und viel Lob für die fleißigen Organisatoren Frau Klar, Herr Mielewsky, Herr Marten, Schiedsrichter Lieselotte Schneider und Yuri Golitsny und weitere Helfer.
 
Turnierleiter Rüdiger Schneidewind und Joachim Donath danken für Spenden den Familien Beck, Tangert und Perner und für zahlreiche Sachspenden, stellvertretend den Familien Milewsky und Schuba …, und natürlich dem Gastgeber, der Reformschule Maria Montessori. 
 
  ***